MTB Ausfahrt 2017 Auch dieses Jahr stand zu Beginn der Saison bereits unser diesjähriges MTB Wochenende auf dem Programm. Als Ziel für unsere 3 Tage wurde das Allgäu und dort die Gegend  um Lindenberg / Scheidegg gewählt. Das lange Wochenende um den 01.Mai bot sich als idealer Termin an. Mit etwas Skepsis verfolgten wir das doch sehr winterliche Wetter die letzte Woche dass Schneefall bis in tiefste Lage und kühle Temperaturen im Allgäu mit sich brachte. Aber wir ließen uns nicht entmutigen und sind zu 10 am frühen Morgen aufgebrochen. Nach Ankunft in unserem Quartier hieß umziehen und ab auf die Räder. Bei inzwischen sonnigen Wetter und Temperaturen um die 10 Grad wurde die erste geplante Tour in Angriff genommen. Schnell zeigte es sich dass der Schnee sich noch nicht zurück gezogen hatte und viele Wege recht nass und die Böden schwer waren. Ein paar Passagen unserer Tour mussten somit etwas abgeändert werden. Knapp 70 Kilometer bei 1000 Höhenmeter standen am Abend zu Buche sowie ziemlich „eingesaute“ Räder. Nach einem gemütlichen Abend mit gutem Essen stand am Sonntag unsere nächste Tour auf dem Programm. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und so konnte vor einer beeindruckenden Bergkulisse mit schneeweißen Gipfel eine tolle Tour mit einmaligen Eindrücken u. Erlebnissen gefahren werden. Die Wege waren zwar zum Teil immer noch schwer zu befahren aufgrund der aufgeweichten Böden aber dem Spaß tat dies keinen Abbruch. Ein Höhepunkt war u. a. der Ausblick vom Pfänder hinunter über den Bodensee ins Alpenvorland, sowie unser „Flußdurchquerung“ mit anschließenden sehr speziellen Anstieg. Bei bestem Essen wurden die verbrauchten Kalorien wieder aufgefüllt. Für den Montag (1.Mai) verhieß der Wetterdienst zunächst nur kühle Schauerwetter. Wir haben uns davon allerdings nicht beirren lassen und sind zur geplanten Tour aufgebrochen. Temperaturen um die 5°C zeigten recht schnell, dass es mit dem schönen Wetter der letzten beiden Tage vorbei war. Die Wolkendecke verdichtet sich ebenfalls zunehmend und Nieselregen stellte sich ein. Die Tour musste daher abgebrochen, und die Rückfahrt zum Hotel angegangen werden. Kaum zurück regnete es immer stärker so dass wir nach ein Dusche die Räder verladen und einer kurzen Stärkung die Heimreise angetreten sind. Alle 10 Teilnehmer (2 Frauen u. 8 Männer) waren sich einig zusammen ein tolles Wochenende mit schönen Touren, wunderbaren Ausblicken und Eindrücken erlebt zu haben. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.
Zurück